Lunch in Burgh Island

image

Unsere Tour mit Norman, John P., Ragnar und mir startet um 9.30 Uhr. Ragnar haben wir gestern in der Paignton Library kennen gelernt. Er ist ein Internet-Agatha-Christie-Pionier mit seiner Icelandic Agatha Christie Page. Außerdem ist er der offizielle isländische Übersetzer für Agatha Christie.
Fast kommen wir nicht auf Burgh Island an, weil die Navi uns immer wieder auf eine überflutete Straße („Tidal road“) schicken will. Wir erreichen trotzdem Burgh Island um kurz vor 11 Uhr. Da Flut ist, müssen wir mit dem Tractor übersetzen. Im Hotel werden wir mit Sekt empfangen, bevor um 13 Uhr der Lunch – ein Genuss für Augen und Gaumen – beginnt.
Das Hotel hat dem Anlass entsprechend einen Butler wieder auferstehen lassen. Dieses Faktotum serviert uns nicht nur den Wein und unterhält uns zwischen den einzelnen Gängen, zum Abschluss gibt er noch eine kurze Tour – unter besonderer Berücksichtigung von Evil under the sun und And then there were none. Bevor wir wieder nach Torquay zurückführen, trinken wir noch einen Kaffee vor dem Kaminfeuer im Pilchards Inn.
Den Tag schließen wir passend an mit einer exzellent-besetzten Aufführung von Witness for the prosecution.

Fotos von Burgh Island

(Visited 2 times, 1 visits today)