Vorstellungsthread

Alles, was zu keinen anderen Themen passt
Benutzeravatar
jodiesaintemillion
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 11.07.2010, 13:08
Wohnort: Leipzig

Re: Vorstellungsthread

Beitrag von jodiesaintemillion » 12.11.2010, 16:57

Sephiroth90 hat geschrieben:Conan schaue ich zwar nicht mehr (hab auch nur die Bände 1-10), hab dem ganzen aber trotzdem ein "gefällt mir" gegeben ^^
Cool. Danke. Das wäre echt toll, wenn Conan wieder im deutschen Fernsehen kommt und dann noch mit neuen Folgen. :D Das kann ich dann zwar nicht immer schauen, weil die Zeiten bestimmt wieder ziemlich schlecht sind, aber ich kann es ja aufnehmen.
Sephiroth90 hat geschrieben:
jodiesaintemillion hat geschrieben:Aber wenn ich den Film zuerst schaue, weiß ich ja schon, wer der Mörder ist
Sei dir da mal nicht so sicher :lol: :roll:
Ja, ich weiß, es gibt einige Verfilmungen, die auf keinem Buch von Agatha Christie basieren, und einige, die ziemlich weit vom Original entfernt sind, wie z.B. die Verfilmungen mit Margaret Rutherford, aber trotzdem will ich als erstes die Bücher lesen.


"A secret makes a woman a woman."
"Ein Detektiv, der einen Mörder mit seinen Schlussfolgerungen in die Enge treibt und dann zulässt, dass er Selbstmord begeht, ist selbst nicht besser als ein Mörder."

Benutzeravatar
abcmurderer
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 06.02.2011, 19:59

Tschüss!? Nö! Hallo!!

Beitrag von abcmurderer » 06.02.2011, 20:14

Da sich an dieser Stelle ein Mitglied verabschiedet hat, ist das vielleicht der richtige Ort, dass ich mich vorstelle.
Bin ein alter Krimifan (nicht nur Agatha Christie). In meinen unreifen Jahren (da hat Agatha noch gelebt) habe ich die Autorin vor allem durch Film und Fernsehen kennengelernt. Inzwischen beschäftige ich mich vorrangig mit ihren Büchern. Wenn ich mich dann von Agatha Christie erholen will ... schaue ich die Poirot-Folgen mit David Suchet an, der für mich, bei aller Verehrung für Peter Ustinov, "der" Poirot ist. Inzwischen fange ich auch an, zum Jäger und Sammler zu mutieren. Grüße an alle

Benutzeravatar
berni2009
Power-Schreiber
Power-Schreiber
Beiträge: 400
Registriert: 21.04.2009, 20:40

Re: Tschüss!? Nö! Hallo!!

Beitrag von berni2009 » 07.02.2011, 12:03

Hallo!

Ein herzliches Wilkommen im Forum wünscht dir

Berni :D
O God! Revenge his foul and most unnatural murder.
Murder! Murder most foul, as in the best it is;
But this most foul, strange and unnatural.

Benutzeravatar
abcmurderer
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 06.02.2011, 19:59

Re: Tschüss!? Nö! Hallo!!

Beitrag von abcmurderer » 07.02.2011, 12:09

Danke Berni!

Habe übrigens in dem Moment, als mein Vorstellungsbeitrag weg war, gesehen, dass es einen "Vorstellungsthread" gibt. Wenn Poirot genauso unachtsam wäre, dann hätten wir ihn schon längst vergessen :oops:

Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: Tschüss!? Nö! Hallo!!

Beitrag von mark » 07.02.2011, 17:35

"Jäger und Sammler" ... da bist Du hier genau richtig. Es wird zwar immer schwerer etwas zu finden, was man mittlerweile nicht schon hat, aber abundan kommt doch wieder mal was Neues auf den Markt.
Auch von mir: Herzlich Willkommen! :wink:
"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Benutzeravatar
Wilfried
Mega-Schreiber
Mega-Schreiber
Beiträge: 530
Registriert: 06.01.2007, 11:07

Re: Tschüss!? Nö! Hallo!!

Beitrag von Wilfried » 07.02.2011, 22:11

ein herzliches Bonjour auch von mir, Monsieur ABC...
weitere graue Zellen sind im Forum immer willkommen & der Avatar...excellent! :)
"But yes, my friend, it is of a most pleasing symmetry, do you not find it so?"

Benutzeravatar
Christian
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 488
Registriert: 29.09.2002, 02:00
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: Vorstellungsthread

Beitrag von Christian » 09.02.2011, 20:18

Hallo,
herzlich willkommen auch von mir. Der Admin hat die phantastischen Möglichkeiten von PHPBB genutzt und die Beiträge an den genannten Vorstellungsthread umgehängt. Ordnungsfanatiker Hercule Poirot wäre sicher begeistert gewesen.
Christian Kirsch (Administrator)

Benutzeravatar
MissLemon
Vielschreiber
Vielschreiber
Beiträge: 97
Registriert: 05.08.2010, 21:00
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Vorstellungsthread

Beitrag von MissLemon » 13.02.2011, 07:39

Herzlich Willkommen! :-)
„The young people think the old people are fools, but the old people know the young people are fools.“

Benutzeravatar
James
Beiträge: 6
Registriert: 15.11.2013, 20:15

Re: Vorstellungsthread

Beitrag von James » 15.11.2013, 20:55

Agatha Christie trat durch die wunderbaren Filme mit der großartigen Margareth Rutherford als Miss Marple vor vielen Jahren in mein Leben. Ich war sofort begeistert und bin es bis heute, obwohl diese Art der Darstellung in Großbritannien wohl nicht in dem Maße geteilt wird wie in Deutschland. Später kamen dann Joan Hickson in "Agatha Christie's Miss Marple" hinzu. Hercule Poirot entdeckte ich erst später in Gestalt von Peter Ustinov und Albert Finney. Inzwischen habe ich "Agatha Christie's Poirot" entdeckt und seitdem ist für mich David Suchet der ultimative Poirot. Dass ich diese Serie so ganz besonders mag, liegt aber nicht nur an ihm allein sondern auch an seinen wunderbaren Mitstreitern Miss Felicity Lemon (Pauline Moran), Captain Arthur Hastings (Hugh Fraser) und Chief Inspector James Japp (Philip Jackson). Ich muss gestehen, dass mir der Chief Inspector mit seiner ganz eigenen Art ganz besonders gefällt - was meinen Forumsnamen und meinen Avatar erklärt.

Neben Agatha Christie interessiere ich mich besonders für Sherlock Holmes, wobei Basil Rathbone für mich das Nonplusultra ist.
"I don't know why I bother sometimes. I may as well stay at home and do my garden. Who do you want me to arrest now?"
(Chief Inspector James Japp in "The Mystery of the Spanish Chest")

Benutzeravatar
Christian
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 488
Registriert: 29.09.2002, 02:00
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: Vorstellungsthread

Beitrag von Christian » 15.11.2013, 21:03

Hallo James,
herzlich willkommen bei uns im Forum!
Christian Kirsch (Administrator)

Benutzeravatar
dexter
Power-Schreiber
Power-Schreiber
Beiträge: 130
Registriert: 27.01.2009, 10:02

Re: Vorstellungsthread

Beitrag von dexter » 17.11.2013, 08:35

Hallo James,
herzlich Willkommen !!! Als Fan von Agatha Christie bist Du hier sehr gut aufgehoben !!! :D
Hier gibt es Neuigkeiten, Wissenswertes uvm.

Benutzeravatar
Wilfried
Mega-Schreiber
Mega-Schreiber
Beiträge: 530
Registriert: 06.01.2007, 11:07

Re: Vorstellungsthread

Beitrag von Wilfried » 17.11.2013, 17:55

Willkommen in unserer Fan-Runde, James.

Auch von uns werden "The Big Four" sehr geschätzt, also Poirot, Hastings, Inspector Japp und Ms Lemon, und es fällt fast schwer, einen mehr zu mögen, als die anderen, finde ich. Jeder auf seine Weise ist unvergleichlich, ich habe beispielsweise auch Hastings sehr ins Herz geschlossen mit seiner unbeholfenen Art. Toll, ihn nun zum Poirot-Finale wiederzusehen.

Was den guten James Japp betrifft, kulinarisch steht mir da Poirot erheblich näher :lol:
"But yes, my friend, it is of a most pleasing symmetry, do you not find it so?"

Benutzeravatar
James
Beiträge: 6
Registriert: 15.11.2013, 20:15

Re: Vorstellungsthread

Beitrag von James » 19.11.2013, 18:42

Erstmal vielen Dank für die freundliche Begrüßung!

Natürlich pasen die "Big Four" einfach wunderbar zusammen und sind grandios besetzt. Jeder der vier Schauspieler ist für mich der ideale Interpret für seine Rolle. Ich habe es immer für einen großen Verlust gehalten, dass die Vier nach der achten Staffel nicht mehr mit einander vor der Kamera standen und erst bei "The Big Four" alle wieder mit einander vereint wurden.
Die Vier mögen einander ja auch sehr. Man muß nur an die Wiedersehensfreude zwischen Poirot und Hastings in mehreren Folgen oder zwischen Poirot und Japp in "Alibi" denken. Und wieviel Zuneigung spricht daraus, dass Poirot und Miss Lemon den Chief Inspector in "Die Kleptomanin" während der Abwesenheit seiner Frau vor dem völligen Verlottern bewahren wollen, indem sie ihn in "Whitehaven Mansions" umsorgen. Oder wie am Ende von "Dreizehn bei Tisch" die anderen drei auf sehr liebevolle, aber deutliche Weise Hastings davon abhalten, erneut seine Finanzen bei riskanten Spekulationen zu ruinieren. Es hat etwas familiäres an sich, wenn sie in "Dreizehn bei Tisch" alle beim gemeinsamen Essen bei einander sitzen.

Meine Leidenschaft für James Japp liegt zum Beispiel in dieser entzückenden Bärbeißigkeit, von der man genau weiß, dass er es gar nicht so meint. Wäre der Mann so brummig, wie er immer tut, hätte er zum Beispiel niemals diesen Teddybär, den er in "Der Juwelenraub im Grandhotel" beim Schießen gewonnen hat, behalten.
Und diese stoische Miene, selbst wenn wieder mal etwas komplett falsch läuft, finde ich herrlich. Wie verbissen er zum Beispiel in "Das Geheimnis der spanischen Truhe" versucht, etwas auf einer Schreibmaschine zu Papier zu bringen. Und diese Blicke, als er in "Erpressung und andere Kleinigkeiten" im Museum ein Staubtuch nach dem anderen herunterzieht, ohne die Juwelendiebe zu entdecken aber dafür jede Menge ausgestopfte Tiere.

Und diese wundervoll trockenen Bemerkungen, die er häufig von sich gibt, zum Beispiel: Mrs. Chevenix: “Ich habe Gervase auf einer höheren Ebene kennengelernt.” - Chief Inspector Japp: “Im Gebirge?” (aus “Auch Pünktlichkeit kann töten”) oder "Um ihn wirklich aufzumuntern, müßte es hier endlich mal wieder eine ordentliche Leiche geben.” (aus “Das Wespenest”)

Philip Jackson selbst hat in einem Interview mal gesagt, es sei sehr amüsant, dass jemand so ernsthaft und so hartnäckig in die genau falsche Richtung ermittele und exakt das trifft es.

Was Hastings angeht, so finde ich ihn auch sehr liebenswert. Wenn ich nur an die Geschichte mit Cedric dem Kaiman aus "Mord nach Fahrplan" denke, wo Hastings immer wieder die Geschichte erzählen will, wie er das Tier erlegt hat und niemand will ihm zuhören, bis Hastings am Ende doch einen Zuhörer findet. Oder wie er den Totalschaden seines Wagens betrauert (etwa in "Tod im dritten Stock") ist sehr amüsant.

Was das Essen angeht: au contraire! Mir ist ein englisches Frühstück sehr viel lieber als diese Marmeladentörtchen, die sich Poirot in "Die Kleptomanin" antut. Die herzhaften Sachen à la "Faggots" von Japp wären zwar nicht ganz mein Fall, aber immer noch besser als gebratene Schweinefüße.
Poirots Tisane gegen Japps Stout - da würde ich mich hingegen für etwas drittes entscheiden.

(Ich habe übrigens fast vergesssen zu erwähnen, dass ich der femininen Spezies zugehörig bin ... :wink: )
"I don't know why I bother sometimes. I may as well stay at home and do my garden. Who do you want me to arrest now?"
(Chief Inspector James Japp in "The Mystery of the Spanish Chest")

Benutzeravatar
Wilfried
Mega-Schreiber
Mega-Schreiber
Beiträge: 530
Registriert: 06.01.2007, 11:07

Re: Vorstellungsthread

Beitrag von Wilfried » 20.11.2013, 16:35

Chapeau, mein(e) liebe(r) James :!:

Deine köstliche Anekdoten-Schilderung weist dich als profunde Poirot-Kennerin aus, und natürlich des lieben Chief Inspectors Japp :)

Manche deiner geschilderten Details sind einfach echte absolute Serien-Highlights, wie auch das Monopoly-Spiel bei Poirot. Deine plastischen Schilderungen haben mich dazu animiert, dass ich bestimmt an einem der kommenden langen Winterabende noch einmal die ein oder andere Episode, die du angeführt hast, erneut anschauen werde :D

Was das Essen angeht, bin ich absolut d'accord mit dir: Eine dritte Option wäre viel besser 8)
"But yes, my friend, it is of a most pleasing symmetry, do you not find it so?"

Benutzeravatar
James
Beiträge: 6
Registriert: 15.11.2013, 20:15

Re: Vorstellungsthread

Beitrag von James » 20.11.2013, 17:44

Vielen Dank für das nette Kompliment, lieber Wilfried! :D

Oh ja, das Monopoly-Spiel zwischen Poirot und Hastings in „Die verschollene Silbermine" ist herrlich. Allein wie der gute Hastings seine Würfel anpustet ... Und Poirots erst finstere Miene, die sich aber im Laufe der Episode aber immer mehr aufhellt, weil er immer besser ins Spiel findet und am Ende gewinnt.

In der Tat: man kann sich an "Agatha Christie's Poirot" niemals sattsehen, es macht einfach immer wieder Freude. :D
"I don't know why I bother sometimes. I may as well stay at home and do my garden. Who do you want me to arrest now?"
(Chief Inspector James Japp in "The Mystery of the Spanish Chest")

Antworten