Agatha Christie (Band)

Alles, was zu keinen anderen Themen passt
Antworten
Benutzeravatar
berni2009
Power-Schreiber
Power-Schreiber
Beiträge: 400
Registriert: 21.04.2009, 20:40

Agatha Christie (Band)

Beitrag von berni2009 » 20.01.2010, 19:52

Was ist eure Meinung zur russischen Band "Agatha Christie"? :?: War das hier schon mal Thema im Forum?

Sollen sich ja jetzt nach über 20-jährigem Bestehen 2009 aufgelöst haben. Mein Fall ist der Sound nicht. Punk mit Gothic Einfluss - zudem in russischer Sprache gesungen,da verstehe ich ja gar nichts. :?


O God! Revenge his foul and most unnatural murder.
Murder! Murder most foul, as in the best it is;
But this most foul, strange and unnatural.

chioaachen
Häufiger Schreiber
Häufiger Schreiber
Beiträge: 49
Registriert: 30.11.2009, 15:51

Re: Agatha Christie (Band)

Beitrag von chioaachen » 21.01.2010, 06:24

Noch nie davon gehört.

Ist mein bisheriges Leben nun ein Scherbenhaufen ??

chio

Benutzeravatar
Agarallo
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1393
Registriert: 28.12.2006, 01:00
Wohnort: Thüringen

Re: Agatha Christie (Band)

Beitrag von Agarallo » 21.01.2010, 12:44

Ein Thema war die Band bis jetzt in diesem Forum noch nicht; so sollte es auch bleiben :wink:

Was ich schon über die Existenz dieser Band geflucht habe :oops:
Für jeden Agatha Christie-Fan, welcher sich in den Weiten des russischen web befindet, ein echtes Ärgernis...
"Keiner entgeht seinem Waterloo!"

Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: Agatha Christie (Band)

Beitrag von mark » 21.01.2010, 20:24

Noch nie was von dieser Band gehört, klingt aber auch nicht, als ich es müßte (muß mal :wink: Agarallo recht geben :wink: ).
AC gehört nach Enland und und den Commonwealth und sonst nirgends hin. Was ich hier schon gelesen habe: Japan. Adaptionen, russische Bands. Also nee!! :cry: :roll: :wink:
"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Benutzeravatar
Sephiroth90
Mega-Schreiber
Mega-Schreiber
Beiträge: 552
Registriert: 14.03.2007, 14:58
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Agatha Christie (Band)

Beitrag von Sephiroth90 » 21.01.2010, 23:30

mark hat geschrieben:AC gehört nach Enland und und den Commonwealth und sonst nirgends hin.
Jaja, "Die Fuchsjagd" wurde ja bekanntlich auch in England mit englischen Sprechern produziert und für das deutsche Radio nur synchronisiert. Somit natürlich keine deutsche sondern eine englische Produktion, aus England und aufkeinem Fall aus dem nicht so britischen Deutschland :P :P :mrgreen:
Oder gar das im tiefsten England spielende "Mord im Orientexpress" oder "Tod auf dem Nil" (der Nil ist ein Seitenarm der Themse) wären außerhalb des britischen Kontinentes gar nicht denkbar :lol:


Mal ehrlich, wieso sollten andere Länder ( für Deutschland scheint ja eine Ausnahme zu gelten) keine eigenen Agatha Christie Produktionen haben? So werden die Werke unserer gelibeten Autorin doch nur weiter bekannt gemacht und erreichen ein breiteres Publikum. Ich könnte mir z.B. vorstellen, dass so manch japanischen Kind, nach dem gucken der Animeserie, begonnen hat die richtigen Bücher zu lesen.

Was die Band allderings mit Agatha Christie zu tun hat, konnte ich immer noch nicht in Erfahrung bringen :lol:
Don´t forget that walls have ears!
CARELESS TALK COSTS LIVES

Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: Agatha Christie (Band)

Beitrag von mark » 22.01.2010, 19:43

@Sepitroth: Da hast Du Dich aber lange mit mir hier auseinandergesetzt :lol:
Inhaltlich und im Ergebnis kann ich ja gar nichts dagegen sagen. Höchstens eines zu Deutschland: Hier wird trotz manch schlechter Qualität doch sehr darauf geachtet, daß es besonders british ist und bleibt. Dein Bsp. "Fuchsjagd" ist doch perfekt dafür: Aus Mausefalle wird die typisch britische Fuchs-/Treibjagd, Namen bleiben Mister und Misses und Ort ist natürlich England. Die japanischen oder russischen Adaptionen davon (Mausefalle: Da gibt es ja eine verbotenerweise russ. Verfilmung) transportieren meist alles in ihr eigenes Land, da fängt es dann an, unglaubwürdig zu werden. Alles Britische geht verloren. Ein Hauptgrund für ACs Erfolg.
Wenn es denn neue Leser zu AC hinbringt, meinetwegen, lebe eh weit weg davon :wink: , bezweifle es aber. Von Anime zu englischen Büchern? ... Wie sagte Fontane: Ein weites Feld... :wink:
"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Benutzeravatar
Sephiroth90
Mega-Schreiber
Mega-Schreiber
Beiträge: 552
Registriert: 14.03.2007, 14:58
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Agatha Christie (Band)

Beitrag von Sephiroth90 » 23.01.2010, 11:59

mark hat geschrieben:ie japanischen oder russischen Adaptionen davon (Mausefalle: Da gibt es ja eine verbotenerweise russ. Verfilmung) transportieren meist alles in ihr eigenes Land
Zumindest die Animeserie spielt in England ;)
Don´t forget that walls have ears!
CARELESS TALK COSTS LIVES

Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: Agatha Christie (Band)

Beitrag von mark » 23.01.2010, 12:38

Bäh "Zungerausstreck" :P :lol: Weißt, was ich meine. :lol: :lol: Ich schaue ITV und Du japanisches TV. :lol: :wink:
"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Antworten