Taken at the flood

 

Taken at the flood. Engl. TV-Kriminalfilm von 2006.
Mit: Hercule Poirot (David Suchet); Jenny Agutter (Adela Marchmont); Patrick Baladi (Rowley Cloade); Eva Birthistle (Rosaleen Cloade/Eileen Corrigan); Elliot Cowan (David Hunter); Amanda Douge (Lynn Marchmont); Penny Downie (Frances Cloade); Richard Durden (Pebmarsh); Claire Hackett (Beatrice Lippincott); Richard Hope (Superintendent Harold Spence); Celia Imrie (‚Aunt‘ Kathy Cloade); Nicholas Le Prevost (Major James Porter); Tim Pigott-Smith (Dr. Lionel Cloade); Elizabeth Spriggs (Mrs. Leadbetter); Pip Torrens (Jeremy Cloade); Guy Andrews (Buch); Andy Wilson (Regie).
(Agatha Christie’s Poirot; 57 = 10. Staffel, Folge 4)
Circa 90 Minuten. Dolby.

Sprache: englisch
Erscheinungsjahr des Films: 02.04.2006 (UK), 17.12.2006 (USA), 28.09.2012 (Deutschland, DVD-Veröffentlichung)

Als Gordon Cloade, kurz nachdem er die charmante Witwe Rosaleen geheiratet hat, das Zeitliche segnet, schießen die Gerüchte wie Pilze aus dem Boden. Denn Rosaleen ist die Alleinerbin des riesigen Vermögens. Und das missfällt dem Cloade-Clan außerordentlich. Man behauptet, Rosaleens erster Mann sei gar nicht tot. Poirot soll ihn suchen.

Ermittelnder Detektiv: Hercule Poirot

Bestand: DVD 441 (englisch), DVD 585 (deutsch und englisch)
Deutsche Synchronisation: „Der Todeswirbel“
Weitere Verfilmung:
Französische Verfilmung aus dem Jahr 2011 in der Reihe „Les petits meurtres d’Agatha Christie“: „Les flux et le reflux“

Romanvorlage:: „Taken at the flood„, deutsche Übersetzung: „Der Todeswirbel“

IMDB-Eintrag
Eintrag in der deutschen Wikipedia
Eintrag in der englischen Wikipedia
Eintrag in der Synchronkartei

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.