The hound of death and other stories

 

Deutscher Titel: Der Hund des Todes

Erstveröffentlichung des englischen Originals: London: Odhams Press, 1933 (gegen Coupons aus der Wochenzeitung „The Passing Show“ im Rahmen einer Werbekampagne), Reguläre Verlagsveröffentlichung: London: Collins Crime Club, 1936
Deutsche Erstveröffentlichung: zunächst in verschiedenen Sammelbänden. Erstveröffentlichung in dieser Zusammenstellung in der Reihe „Agatha Christie – die offizielle Sammlung“ als 41. Band. Paris: Hachette Collections, 2010.

Inhalt:
Eine Sammlung von Agatha-Christie-Geschichten der makaberen und okkulten Art. Das rote Signal: ein Omen aus der anderen Welt demaskiert einen verrückten Killer. Die Lampe: der unglückliche Geist eines Kindes spukt in einem Haus. Die letzte Seance: eine trauernde Mutter sieht ihre Tochter aus dem Reich der Toten zurückkehren …

1. The hound of death. Deutscher Titel: „Der Hund des Todes“. S. 7-25.
2. The red signal. Deutscher Titel: „Das rote Signal“. S. 26-47.
3. The fourth man. Deutscher Titel: „Der vierte Mann“. S. 48-66.
4. The gipsy. Deutscher Titel: „Die Zigeunerin“. S. 66-76.
5. The lamp. Deutscher Titel: „Die Lampe“. S. 77-85.
6. Wireless. Deutscher Titel: „Am falschen Draht“. S. 86-101.
7. The witness for the prosecution. Deutscher Titel: „Zeugin der Anklage“. S. 102-124.
8. The mystery of the blue jar. Deutscher Titel: „Das Geheimnis des blauen Kruges“. S. 125-145.
9. The strange case of Sir Arthur Carmichael. Deutscher Titel: „Der seltsame Fall des Sir Arthur Carmichael“. S. 146-167.
10. The call of wings. Deutscher Titel: „Rolltreppe ins Grab“. S. 168-183.
11. The last seance. Deutscher Titel: „Die letzte Sitzung“. S. 184-199.
12. SOS. Deutscher Titel: „SOS“. S. 200-218.

Bestand: Kri Chr(0)Hou (1992:0033), deutsche Übersetzung: 2010:0033

Eintrag in der deutschen Wikipedia
Eintrag in der englischen Wikipedia
Eintrag bei Goodreads
Eintrag bei Librarything

Literatur:
Osborne, Charles: The life and crimes of Agatha Christie, Seite 106-108

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.