Why didn’t they ask Evans?

 

Why didn’t they ask Evans?

Weiterer Titel: The boomerang clue [US-Titel] Deutscher Titel: Schritt ins Leere

Erstveröffentlichung des englischen Originals: London: Collins, 1934
Deutsche Erstveröffentlichung: Bern, Leipzig, Wien : Goldmann, 1935 (Übersetzung: Otto Albrecht van Bebber)

Ermittelnde Detektive: Bobby Jones und Lady Frances Derwent

Inhalt:
„Warum haben Sie Evans nicht gefragt“ sagte Alex Pritchard leise, dann schlossen sich sein Lider. Sein Mörder hat Grund zu fürchten, dass er entdeckt wird. Pritchards letzte Worte enthalten einen wichtigen Hinweis …

Bestand: Kri Chr(0)Why (1999:0059), Übersetzung: 2009:0068

Verfilmungen:
Verfilmung aus dem Jahr 1980: „Why didn’t they ask Evans?„, deutsche Synchronisation: „Warum haben sie Evans nicht gefragt“
Verfilmung aus dem Jahr 2009, in der Julia McKenzie als Miss Marple eingebaut wurde: Why didn’t they ask Evans?
Französische Verfilmung von 2013: Pourquoi pas Martin, deutsche Synchronisation: Ein Schritt ins Leere

Eintrag in der deutschen Wikipedia
Eintrag in der englischen Wikipedia
Eintrag bei Goodreads
Eintrag bei Librarything

Literatur:
Osborne, Charles: The life and crimes of Agatha Christie, Seite 108-111
Besprechung von Dorothy L. Sayers am 03.09.1933 in der Sunday Times erschienen in „Taking detective stories seriously“, edited by Martin Edwards, London: Tippermuir Books, 2017, S. 189

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.