Die Abenteurer GmbH dt. Stummfilm 1928

Die Beresfords
Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: Die Abenteurer GmbH dt. Stummfilm 1928

Beitrag von mark » 01.01.2009, 12:24

Klingt wie Daumenkino mit musikalischer Untermalung.
Laß es Agarallo. Irgendwann wirst Du die Version noch finden und hoffentlich nicht maßlos enttäuscht sein. Denn wir sind durch ITV schon mit guten Verfilmungen sehr verwöhnt und auch keine Kinder dieser alten Zeit mehr. :wink:
"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Benutzeravatar
Agarallo
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1393
Registriert: 28.12.2006, 01:00
Wohnort: Thüringen

Re: Die Abenteurer GmbH dt. Stummfilm 1928

Beitrag von Agarallo » 01.01.2009, 13:28

mark hat geschrieben: Denn wir sind durch ITV schon mit guten Verfilmungen sehr verwöhnt und auch keine Kinder dieser alten Zeit mehr. :wink:
Ich schon! Du vergißt mein hohes Alter! :wink:
Bin mit Harold Lloyd groß geworden.
"Keiner entgeht seinem Waterloo!"

Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: Die Abenteurer GmbH dt. Stummfilm 1928

Beitrag von mark » 01.01.2009, 14:49

Warum kokettieren eigentlich immer die mit dem Alter, die es gerade nicht sollten? :roll:
Wenn Du es magst, dann ist doch gut. Ich kann einfach keinen Film anschauen, ohne richtigen Ton (Klavier mag ich hier nicht).
Ähnlicher Grund warum ich Konzerte nur besuche, wenn ich beruflich muß. Ich weiß nicht, wohin ich schauen soll, denn wenn die Musiker spielen, tut sich auf der Bühne nicht viel, das zwei Stunden lang. Beim Stummfilm langweile ich mich, weil ich zwar sehe, aber nichts gescheites höre. :wink:
Wenn Du ihn hast, schreib wieder. (Zaunpfahl...großer... :mrgreen: )
"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Benutzeravatar
Agarallo
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1393
Registriert: 28.12.2006, 01:00
Wohnort: Thüringen

Re: Die Abenteurer GmbH dt. Stummfilm 1928

Beitrag von Agarallo » 01.01.2009, 17:12

mark hat geschrieben:Warum kokettieren eigentlich immer die mit dem Alter, die es gerade nicht sollten? :roll:
Das ist kein kokettieren! Nur mein spezieller Humor :wink:

In Deutschland heißen doch die Ü30-Partys schon Gammelfleisch-Treffen :wink:

Versprochen! Ich werde nichts mehr hier reinstellen! Erst dann, wenn ich die Farbfassung des Ton-Filmes fertiggestellt habe :wink:

Aber im Verborgenen darf ich doch noch suchen, oder? :wink:

Hatte wegen diesem Film zum ersten mal Kontakt mit einem A.C.-Freund aus Israel (stammt aus Frankreich).

Das hat sich nun auch erledigt.

Im Endeffekt läuft es dann doch auf eine (längst fällige :wink: ) Recherche zu diesem, zur Jahrtausendwende in London gelaufenen Film hinaus.
"Keiner entgeht seinem Waterloo!"

Benutzeravatar
Agarallo
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1393
Registriert: 28.12.2006, 01:00
Wohnort: Thüringen

Re: Die Abenteurer GmbH dt. Stummfilm 1928

Beitrag von Agarallo » 30.05.2009, 21:43

Die Abenteurer GmbH (1928)
Stummfilm
Director: Fred Sauer
Art-Director: Leopold Blonder und Franz Schroedter
Photographie: Adolf Otto Weitzenberg
Filmlänge: 76 Min.
Premiere: 15. Februar 1929
Premiereort: Das Berliner Atrium
Orplid Film Company

Darsteller:
Carlo Aldini - Pierre Lafitte
Hilda Bayley - Rita van den Meer
Eve Gray - Lucienne Fereoni
Eberhard Leithoff - George Finné
Elfriede Borodin - Jeanette Finné, seine Schwester
Shayle Gardner - Julius Vardier, Staatssekretär des Innern
Hans Mierendorff - Marglin, Chef des Geheimdienstes
John Mylong - Boris (als Jack Mylong-Münz)
Valy Arnheim - Wittington
Mikhail Rasumny


Leider kann ich immer noch keine positiven Neuigkeiten über den Verbleib dieses Stummfilmes in der dt. Urfassung berichten. :(
"Keiner entgeht seinem Waterloo!"

Benutzeravatar
Waldahorn
Vielschreiber
Vielschreiber
Beiträge: 76
Registriert: 29.04.2009, 12:34

Re: Die Abenteurer GmbH dt. Stummfilm 1928

Beitrag von Waldahorn » 31.05.2009, 07:11

Agarallo hat geschrieben:Die Abenteurer GmbH (1928)
Stummfilm

Leider kann ich immer noch keine positiven Neuigkeiten über den Verbleib dieses Stummfilmes in der dt. Urfassung berichten. :(
Bleibe bitte weiter am Ball! :wink:

Benutzeravatar
berni2009
Power-Schreiber
Power-Schreiber
Beiträge: 400
Registriert: 21.04.2009, 20:40

Re: Die Abenteurer GmbH dt. Stummfilm 1928

Beitrag von berni2009 » 10.02.2010, 23:44

"Previously thought to be lost, it was given a rare showing at the National Film Theatre(BFI Southbank) on July 15, 2001 "

http://www.bfi.org.uk/whatson/bfi_southbank

Also,wenn der Film 2001 bei BFI gezeigt wurde,könnten sie dir eventuell weiterhelfen,wo du heute eine Kopie erhältst.

Ist sicher mal einen Versuch wert,oder?
O God! Revenge his foul and most unnatural murder.
Murder! Murder most foul, as in the best it is;
But this most foul, strange and unnatural.

Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: Die Abenteurer GmbH dt. Stummfilm 1928

Beitrag von mark » 12.02.2010, 22:34

Habe auf der dortigen Seite nur aktuelle Festivals gefunden, aber leider nichts über diesen Film. Aber unser Schnüffelhund Agarallo wird es hoffentlich finden. Aber ob die einem eine Kopie schicken, bezweifle ich. Und wenn dann nur an eine englische Adresse. Da könnte ich dann aushelfen. Ausland ist man mißtrauisch. :wink:
"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Benutzeravatar
Japp
Mega-Schreiber
Mega-Schreiber
Beiträge: 821
Registriert: 20.12.2005, 01:00

Re: Die Abenteurer GmbH dt. Stummfilm 1928

Beitrag von Japp » 13.02.2010, 09:57

http://cgi.ebay.it/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 774wt_1167

soweit ich das sehe is das ein italienisches DVD-Heftchen wo immer AC Filme verkauft werden mit.

http://www.malavasi.biz

Die Edition nennt sich wohl "Agatha Christie Mystery".

http://www.malavasi.biz/2002/christie_acm.php

Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: Die Abenteurer GmbH dt. Stummfilm 1928

Beitrag von mark » 13.02.2010, 19:18

Danke Japp!
Ich Dummkopf hatte diese ital. Links zu dem Abo schon seit Herbst, als ich ich noch sehr aktiv recherchiert habe.
Agarallo: Diese ebay-Auktion ist schon abgelaufen, wenn mein Italienisch mich nicht im Stich läßt, aber der Verkäufer hat nur eine von insgesamt neun angebotenen Exemplaren verkauft. Man könnte ihn sicherlich anschreiben. Es scheint mir ein seriöses Angebot zu sein. Dann hättest Du ja doch mit einen Mal sehr einfach Deinen lang ersehnten Film! :wink:
"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Benutzeravatar
Agarallo
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1393
Registriert: 28.12.2006, 01:00
Wohnort: Thüringen

Re: Die Abenteurer GmbH dt. Stummfilm 1928

Beitrag von Agarallo » 18.02.2010, 18:17

mark hat geschrieben: Dann hättest Du ja doch mit einen Mal sehr einfach Deinen lang ersehnten Film! :wink:
Der Film liegt schon länger bei mir im Archiv. Wie kann es auch anders sein :wink:

Hatte ihn über meine "Stummfilm-Kollegen" bezogen. Ist aber auch nur die franz./niederländ./ital. Ausgabe.

Aber immerhin!!!

Da ich hier im Forum keine Gleichgesinnten ausmachen konnte, hatte ich den (damals nicht ganz leg...) Erwerb des Filmes nicht groß an's Brett geschlagen :lol:

Nun fehlen noch der Mr. Quin und "Witness for the Prosecution" aus den 20ern in der offiziellen Veröffentlichung :wink:

Aber alles ist im Lauf...
"Keiner entgeht seinem Waterloo!"

Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: Die Abenteurer GmbH dt. Stummfilm 1928

Beitrag von mark » 18.02.2010, 21:13

@Agarallo: Nur zur Klarstellung: Du hast genau diesen Film? Wie ist er denn? :wink:
"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Benutzeravatar
Agarallo
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1393
Registriert: 28.12.2006, 01:00
Wohnort: Thüringen

Re: Die Abenteurer GmbH dt. Stummfilm 1928

Beitrag von Agarallo » 18.02.2010, 23:49

mark hat geschrieben:@Agarallo: Nur zur Klarstellung: Du hast genau diesen Film? Wie ist er denn? :wink:
Na; Suuuper!!! :wink:

Sehr kurzweilig und in einigen Sequenzen unfreiwillig komisch!

Ich nenne mal die Hauptfiguren der Einfachheit-halber Tommy und Tuppence :wink:

Wie Tommy in's kalte Wasser springt; mit 2 sich umklappenden Regenrinnen; ist schon ganz großes Kino!

Der Regisseur hatte wohl ein paar Zeit-Probleme. Nur so kann ich mir erklären, dass Tommy sich in gefühlten 5 Sekunden aus der Hand der Verbrecher befreit, über ein Hochseil mit einer Leiter stolziert und in's Hotelzimmer von Tuppence stürmt.

Bevor diese überhaupt realisierte, dass "ihr" Tommy noch am Leben ist, war der selbige schon im Bad verschwunden um sich zu rasieren und das in einer Rekordzeit von gefühlten 3 Sekunden...

Aber ich möchte nicht zuviel verraten!

Wer Interesse hat, kann ihn sich selber zulegen :wink:

Der große Negativpunkt ist sicherlich das stellenweise nervige Klavierspiel :wink:

Aber der Film hat Charme...
"Keiner entgeht seinem Waterloo!"

Benutzeravatar
Waldahorn
Vielschreiber
Vielschreiber
Beiträge: 76
Registriert: 29.04.2009, 12:34

Re: Die Abenteurer GmbH dt. Stummfilm 1928

Beitrag von Waldahorn » 20.02.2010, 11:28

Metropolis hat mich schon sehr genervt!

Deswegen werde ich mir diesen Film nicht zu Gemüte führen :wink:

Benutzeravatar
Sephiroth90
Mega-Schreiber
Mega-Schreiber
Beiträge: 552
Registriert: 14.03.2007, 14:58
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Die Abenteurer GmbH dt. Stummfilm 1928

Beitrag von Sephiroth90 » 20.02.2010, 11:51

Metropolis muss ich mir noch angucken. Hatte bis jetzt noch keine Zeit die Aufnahme zu sehn....
Don´t forget that walls have ears!
CARELESS TALK COSTS LIVES

Antworten