Bühnenwerke als Buch?

Die Mausefalle und andere Stücke, von Agatha Christie selber oder von anderen Autoren umgeschrieben
Antworten
Tara33
Beiträge: 3
Registriert: 25.08.2010, 09:27

Bühnenwerke als Buch?

Beitrag von Tara33 » 25.08.2010, 09:32

Guten Tag!

Einen Vorstellungsthread hab ich nicht gefunden, grüße aber freundlich mit meinem ersten Posting.
Ich würde gerne Theaterstücke wie Mousetrap nachlesen, habe aber auf deutsch nichts gefunden. Weiß jemand Rat? Vielleicht haben sie einen Titel, auf den ich nicht gekommen bin. Es muss doch Mousetrap gedruckt geben, es wird ja auch gespielt und die Schauspieler müssen irgendwo den Text herhaben?

Vielen Dank für eine Antwort!
Viele Grüße
Annette



Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: Bühnenwerke als Buch?

Beitrag von mark » 25.08.2010, 16:29

Hallo Annette,

Texte für Bühnenwerke findest Du hier: http://www.vvb.de/werke/data/519/showWerk

"The Mousetrap" gibt es noch vom Diogenes-Verlag als ungekürzte Schullektüre mit ganz vielen Übersetzungen am Rand jeder Seite. In Buchform gibt es aber keine Theaterstücke, außer die drei von Charles Osborne zum Roman umgeschriebenen.

Gruß und Willkommen hier :wink: ,

Mark
"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Tara33
Beiträge: 3
Registriert: 25.08.2010, 09:27

Re: Bühnenwerke als Buch?

Beitrag von Tara33 » 26.08.2010, 08:51

Hallo Mark!

Herzlichen Dank!
Das ist ja wirklich eine tolle Fundgrube hier. Ich habe gerade die Biografie und die Autobiografie von AC gelesen und möchte gerne mehr wissen, da werde ich hier sicher fündig werden!

Viele Grüße
Annette

Benutzeravatar
Mason
Power-Schreiber
Power-Schreiber
Beiträge: 472
Registriert: 25.03.2008, 12:38

Re: Bühnenwerke als Buch?

Beitrag von Mason » 26.08.2010, 12:09

Hallo und willkommen hier im Forum!

Solltest du auch nach einer englischen Version suchen, dann gibt es die hier:

http://www.harpercollins.co.uk/Titles/2 ... 0006496182


Ansonsten auch bei Amazon Deutschland erhältlich, neu vom Fischer Verlag aufgelegt:

http://www.amazon.de/gp/product/3596177 ... BWQAJ9ABKV
"I do not approve of murder."

Benutzeravatar
gubanov
Vielschreiber
Vielschreiber
Beiträge: 71
Registriert: 14.02.2008, 21:43

Re: Bühnenwerke als Buch?

Beitrag von gubanov » 26.08.2010, 12:32

Das von Mason verlinkte "Mousetrap"-Buch von Harper Collins ist Teil einer zweibändigen Reihe:

Bild Bild

Der Band The Mousetrap and Selected Plays enthält die Theaterstücke...
- And Then There Were None
- Appointment with Death
- The Hollow
- The Mousetrap

Der Band Witness for the Prosecution and Selected Plays enthält die Theaterstücke...
- Witness for the Prosecution
- Towards Zero
- Verdict
- Go Back for Murder

@ Mason:
Die Fischer-Ausgabe "Die Mausefalle" enthält doch aber bestimmt den Kurzromantext oder etwa wirklich das deutsche Theaterskript?

Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: Bühnenwerke als Buch?

Beitrag von mark » 26.08.2010, 14:20

Hallo Annette,
ich hatte Dich so verstanden, daß Du Theatertexte auf deutsch nachlesen wolltest?

Es gibt im deutschen als Roman umgearbeitete Theaterstücke (aus dem Englischen übersetzt). Z.B. Mausfalle, Black Coffee, Unerwarteter Gast. Die richtigen Dialogtexte, die findest Du nur bei Theatertextvertrieben oder auf englisch in den beiden oben genannten Büchern von HarperCollins.
Alle mit Ausnahme eines Stücks erhältst Du auch als Dialogtexte direkt bei Samuel French in London. 10 Fußminuten hinter Oxford Street. :wink:
"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Benutzeravatar
Agarallo
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1393
Registriert: 28.12.2006, 01:00
Wohnort: Thüringen

Re: Bühnenwerke als Buch?

Beitrag von Agarallo » 03.09.2010, 17:10

mark hat geschrieben: Die richtigen Dialogtexte, die findest Du nur bei Theatertextvertrieben
ich hatte mit diesen Vertriebsstellen leider kein Glück; man ignorierte meine Bestellungen...
"Keiner entgeht seinem Waterloo!"

Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: Bühnenwerke als Buch?

Beitrag von mark » 03.09.2010, 17:36

Gut, daß Du es ansprichst. VVB ist wirklich das mit Abstand unhöflichste Vertriebssystem für Theater, was ich jemals erlebt habe. leider die einzigen mit dieser Auswahl auf deutsch.
Auf E-Mails bekomme ich zwar stets sofort Antwort, aber gehen inhaltlich auf nichts ein. Ich habe dort schon einiges bestellt, aber man muß oft nachfragen und Bestellungen kommen auch mal gerne nicht an. Letzenendlich durch meine Hartnäckigkeit und der Einrichtung eines Privattheaters :wink: (auf'm Papier, Privatleute können bestellen, aber da ist der Service noch mieser als schon ohnehin) bekam ich die gewünschten Texte, aber wirklich nervig.
TOLL dagegen der englische Vertrieb für Theatertexte: Samuel Frenchs in London. Jedes Mal in London mache ich den Schlenker von der New Oxford dorthin, denn die sind echt hilfsbereit und suchen bis zum Umfallen. Service ist eben ein englisches Wort ...und Einstellung. :wink:
Im Laden sitzen immer ein Dutzend Schauspielschüler und diskutieren über die Texte. Der Ladeninhaber duldet dies, obwohl ich kaum glaube, daß diese viel kaufen. Aber witzige Stimmung. Und dennoch erstaunlich ruhig dort.
"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Tara33
Beiträge: 3
Registriert: 25.08.2010, 09:27

Re: Bühnenwerke als Buch?

Beitrag von Tara33 » 12.09.2010, 22:04

Ja, ich wollte sie auf deutsch lesen. Mit englisch komme ich zwar leidlich zurecht, aber mir reicht es gerade, dass ich die "Secret Notebooks" hier liegen habe. Das ist ja dick. Pu! Da habe ich gut dran zu tun. :?

Viele Grüße
Annette

Antworten