Agatha Christie ziehts zur BBC

Fragen zu Kino- und Fernsehfilmen
Antworten
Benutzeravatar
Japp
Mega-Schreiber
Mega-Schreiber
Beiträge: 818
Registriert: 20.12.2005, 01:00

Agatha Christie ziehts zur BBC

Beitrag von Japp » 28.02.2014, 17:54

http://www.bbc.com/news/entertainment-arts-26366447

And Then There Were None, the author's most-read book, is to be adapted by Sarah Phelps into a three-part drama.

David Walliams, meanwhile, will play one half of a married detective duo in six-part series Partners in Crime.

A series of documentaries about the British crime writer are also planned.



Benutzeravatar
Wilfried
Mega-Schreiber
Mega-Schreiber
Beiträge: 534
Registriert: 06.01.2007, 11:07

Re: Agatha Christie ziehts zur BBC

Beitrag von Wilfried » 04.03.2014, 19:54

Es geht also weiter mit Agatha Christie - auch nachdem der "Vorhang" nun gefallen ist. Wie schön :!:

Und offenbar geht es mit AC nicht nur bei der BBC weiter: Ziemlich unbemerkt scheint das Nachbarland Frankreich sich dankbarer Weise auch mal Christie's Tommy & Tuppence Bücher' angenommen zu haben, wie aus deiner Quelle zu entnehmen war, mein lieber Japp :)

Allerdings heißt das Duo dort Bélisaire & Prudence Beresford. Hat jemand diese 3 Filme bereits gesehen und kann im Forum ein Feedback geben? Das Cover will mir spontan nicht so recht gefallen, und auch der Trailer lässt mich schwanken. Ist es unterhaltsam und geistreich oder nur eine recht alberne Klamotte, welche den Büchern nicht gerecht wird :?:

Bild

https://www.youtube.com/watch?feature=p ... dwq1GRaeio

Ist eine englische Synchronisation davon geplant? Französische DVDs sind ja per se bekanntlich selten polyglott :lol: (Von einer deutschen Synchro wagt man ja gar nicht zu träumen...zu verschnarcht sind hier alle Maßgeblichen bei TV & der Medien-Branche). Na ja, nun ärgert es mich mal wieder, dass ich damals auf dem Gym Latein und nicht Franz als zweite Fremdsprache genommen hatte. :|
"But yes, my friend, it is of a most pleasing symmetry, do you not find it so?"

Benutzeravatar
Japp
Mega-Schreiber
Mega-Schreiber
Beiträge: 818
Registriert: 20.12.2005, 01:00

Re: Agatha Christie ziehts zur BBC

Beitrag von Japp » 05.03.2014, 00:38

danke für die Infos dazu :)

analog dazu, weils zum Thema passt; die Info das die "Petitis Meurtres" in den USA
veröffentlicht wurden (das ist die andere "Reihe" aus Frankreich). Für alle die so wie ich kein
französisch können vielleicht mal ein Grund auf die Eine oder andere Weise auf die
VÖ aufmerksam zu werden, es ist ein erstes set von Acorn USA.

Petits Meurtres D'Agatha Christie Set 1 (2012)

http://www.amazon.com/Petits-Meurtres-D ... tie+French

In French with English subtitles

Agatha Christie’s masterful storytelling gets a soupçon of French flair in these attractive, witty mysteries. In 1930s France, Superintendent Larosière has a passion for beautiful women and solving cases, while hapless young inspector Lampion just tries to keep up. And in the mid-’50s, suave Commissioner Laurence unravels knotty crimes with the help of reporter alice. These French adaptations are a fresh, stylish twist on classic Christie tales.

Les meurtres ABC (based on The ABC Murders)—As a serial killer taunts Larosière, the great detective’s career could be the next casualty.
Am stram gram (based on Ordeal by Innocence)—After the death of a beloved philanthropist, suspicion falls on her brood of adopted children.
La maison du péril (based on Peril at End House)—When a beautiful heiress is targeted for murder, Larosière loses his heart—and nearly his life.
Le chat et les souris (based on Cat Among the Pigeons)—While investigating murder at a fancy boarding school, Larosière is haunted by his past.
Je ne suis pas coupable (based on Sad Cypress)—When death stalks a women’s retreat, a reluctant Lampion goes undercover.
Un cadavre sur l’oreiller (based on The Body in the Library)—With Larosière accused of strangling a prostitute, Lampion tries to clear his name.
Jeux de glaces (based on They Do It with Mirrors)—Commissioner Laurence investigates gruesome murders at a mental institution.

Contains nudity, sensual situations, violence, and coarse language.

Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: Agatha Christie ziehts zur BBC

Beitrag von mark » 06.03.2014, 22:13

@Japp: Wie immer Danke für Deine bereitgestellten Infos. Immer lesenswert und aktuell!

@Wilfried: Ganz unbemerkt sind die französischen Filme nicht vorübergegangen ;) . Auch in diesem Jahr bzw. Ende 2013 gab es zwei neue Episoden in der Reihe "Les Petits Meurtres". Insgesamt habe ich nun 15 Episoden aus dieser Reihe plus weiteren Einzelfolgen (etwa 4-5). Dann gab es noch "Hercule Poirots Weihnachten" als Vierteiler. Kürzlich erhielt ich nach langer Suche "Spider's Web" als Kammerspiel fürs Fernsehen aufgezeichnet. Wirklich sehr schön.
"Associés contre le crime" habe ich im Kino gesehen in Rouen - mein allererster Christie-Film in einem Kino!!! ;) Das war mal was ganz anderes. Kenne sie nur aus dem TV.

Aber was Du eigentlich wissen wolltest, wie sie sind? Halt französisch. ;) Damit meine ich nicht nur die Sprache, sondern auch die Gesamtwirkung. Französische Filme erkennt man irgendwie immer unter allen Nationen, auch wenn der Ton weg sein sollte. Alles irgendwie unterschwelliger, melancholischer, psychologischer. "Ruhe unsanft" z.B. beginnt mit einer Elektroschocktherapie in einer Nervenheilanstalt. Also nichts mit St Mary Mead Idylle. Auch hat man alles in die 50iger Jahre verlegt, statt wie bei Suchet in die 20er oder 30er. Ich persönlich mag das nicht so sehr, auch wenn es manch schöne Episoden gibt. Z.B. die Folge "Warum haben Sie nicht Evans gefragt?" von 2014. Warum man die Detektive alle umformen mußte, weiß ich auch nicht.

Alle französischen DVD haben keine fremdsprachigen Untertitel, außer die von Japp erwähnte Box bei Acorn. Immerhin gibt es dort englische UT und sie verkaufen sie überhaupt.
"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Benutzeravatar
Japp
Mega-Schreiber
Mega-Schreiber
Beiträge: 818
Registriert: 20.12.2005, 01:00

Re: Agatha Christie ziehts zur BBC

Beitrag von Japp » 07.03.2014, 01:13

ja, und nun gehts schlag auf schlag weiter.

http://www.digitalspy.co.uk/tv/news/a55 ... shows.html

Agatha Christie's novels could be adapted into modernised TV shows, says the company who owns the rights to the stories.

Acorn Productions has revealed plans to give the crime tales the "Sherlock treatment", following the success of the BBC's contemporary adaptation of Arthur Conan Doyle's detective novels.

Antworten