Hercule Poirots Weihnachten - in edler Aufmachung!

Fragen und Gedanken zu den Büchern der Queen of Crime
Antworten
Benutzeravatar
Wilfried
Mega-Schreiber
Mega-Schreiber
Beiträge: 535
Registriert: 06.01.2007, 11:07

Hercule Poirots Weihnachten - in edler Aufmachung!

Beitrag von Wilfried » 10.12.2012, 16:40

Passend zum Fest ist - von mir ganz unbemerkt - im letzten Jahr in der Reihe „Krimi, Kunst & Kochen eine ganz besondere Neuausgabe beim Gerstenberg-Verlag von "Hercule Poirots Weihnachten" erschienen, angereichert zum einen mit Rezepten für das klassische englische Weihnachtsmenü, zum anderen mit herrlichen Illustrationen.

Das Buch ist sehr liebevoll und wertig aufgemacht, und die zahlreichen Illustrationen von Reinhard Michl machen aus Hercule Poirots Weihnachten einen echten Schmöker. Doch damit nicht genug: Da das Weihnachtsessen eine nicht unwichtige Rolle im Ablauf der Geschichte besitzt, hat man am Ende des Buches die detaillierten Rezepte eingefügt, mit deren Hilfe auch kontinentale Feinschmecker sich an Gefülltem Truthahn und traditionellem Weihnachts-Pudding mit Rumsauce und erfreuen können.

http://www.gerstenberg-verlag.de/index. ... 3836926584

Bild

Bild

Bestellnummer: 978-3-8369-2658-4
Verlag: Gerstenberg, 256 Seiten Halbleinen
Preis: 19,95 €

Einziger Wermutstropfen: Die Erstauflage ist wohl schon ziemlich restlos vergriffen, aber Gerstenberg hat auf seiner HP einen Nachdruck angekündigt!


"But yes, my friend, it is of a most pleasing symmetry, do you not find it so?"

Antworten