Kirschen (Logo)
 
Home | Druckversion |
   

Mittwoch, 12. Dec. 2018, 18:34
 
ALF | Agatha Christie | Harry Potter | Royalty | Reiseberichte | Medienkatalog | Bibliothekarisches | Fishcam

Weihnachtsansprache der Queen 2002

Wenn ich auf die vergangenen zwölf Monate zurückblicke, muss ich sagen, dass es wohl das ereignisreichste Jahr war, an das ich mich erinnern kann. Aber Weihnachten selbst bleibt eine Zeit der Reflexion und das Zentrum der Hoffnung für die Zukunft.

Alle großen Religionen haben diese Zeiten der Erneuerung, Augenblicke Bilanz zu ziehen bevor man sich den Herausforderungen, die vor einem liegen, stellt.

Viele von Ihnen werden aus eigener Erfahrung nur zu gut den Schmerz, der auf den Tod einer sehr geliebten Mutter und Schwester folgt, kennen.

Meine waren ein sehr großer Teil meines Lebens und haben mir immer Unterstützung und Ermutigung gegeben.

Aber meine eigene Traurigkeit wurde gemildert durch die großherzige Würdigung, die so viele von Ihnen  beiden für ihre Verdienste um dieses Land und darüber hinaus dem Commonwealth, entgegenbrachten.

In dieser schwierigen Zeit des persönlichen Verlustes - und mit den bevorstehenden umtriebigen Jubilee-Feiern im Sommer - gab mir das großen Trost und Inspiration.

Jahresfeiern sind wichtige Ereignisse in unser aller Leben. Weihnachten ist der Jahrestag der Geburt Christine vor über 2000 Jahren. Aber so viel mehr als das, ist es ist die Feier der Geburt als Idee und Ideal.

In einer anderen Art fühlte ich, dass das Golden Jubilee mehr als nur ein Jahrestag war. Die Feiern waren freudige Ereignisse, aber sie schienen etwas länger Andauerndes und Tieferes hervorzurufen: ein Zusammengehörigkeitsgefühl und Stolz auf das Land, die Stadt oder die Gemeinde, ein Gefühl, ein gemeinsames Erbe zu teilen, angereichert durch die kulturelle ethnische und religiöse Vielfalt unserer Gesellschaft des 21. Jahrhunderts.

Ich hoffe, es lieferte auch einen Anlass, den Fortschritt der vergangenen 50 Jahre anzuerkennen und die Leistung derjenigen, die so viel getan haben, um aus diesem Lande das zumachen, was ist heute ist - ihrer Führerschaft und ihr Beispiel, ihre Leistungen in Wissenschaft, den Künsten und  in vielen anderen Bereichen.

Diese Feiern waren auch Gelegenheit die wertvolle Arbeit, anzuerkennen, die von so vielen Leuten in den sozialen Diensten ihrer Gemeinden geleistet wird.

Es war eine Zeit, uns daran zu erinnern -  wie die Weihnachtsgeschichte es jedes Jahr tut, dass wir nie die Notlagen der Benachteiligten und Ausgeschlossenen nicht vergessen dürfen. Und dass wir auf die Nöte der Menschen in  Kummer und Verzweiflung eingehen müssen.

Unsere moderne Welt stellt so große Anforderungen an unsere Zeit und Aufmerksamkeit, dass wir uns an unsere Verantwortlichkeit für andere stärker erinnern müssen als je zuvor.

Es ist oft schwierig diesen Blickwinkeln durch die Höhen und Tiefen des täglichen Lebens zu bewahren und dieses Jahr hat mich fortwährend daran erinnert.

Ich weiß, wie sehr ich mich an meinen eigenen Glauben verlassen kann, der mich durch die guten und die schlechten Zeiten geleitet.

Jeder Tag ist ein neuer Anfang. Ich weiß, dass es die einzige Art ist, mein Leben zu führen, indem ich das zu tun zu versuche, was richtig ist,  langfristig zu denken, mein Bestes zu geben bei allem, was der Tag bringt und mein Vertrauen auf Gott zu richten.

Wie andere von Ihnen ihre Inspiration aus ihrem eigenen Glauben schöpfen, gewinne ich Stärke aus der Botschaft der Hoffnung im christlichen Evangelium.

Gestärkt durch dies und die Unterstützung, die Sie in den letzten zwölf Monaten gaben und die mir so viel bedeutet hat, freue ich mich auf das Neue Jahr, auf die Herausforderung und Möglichkeiten, die vor mir liegen, und darauf, weiterhin Ihnen zu dienen mit meinem besten Möglichkeiten und das Tag für Tag.

Fröhliche Weihnachten Ihnen allen.

Stand: 02.01.2009

 
Copyright 2018 | Impressum | Datenschutzerklärung | Infos zur mir