Prince Philip

Titel

Duke of Edinburgh, Earl of Merioneth, Baron Greenwich. Er ist Träger zahlreicher Orden (Knight of the Thistle, Knight of the Most Noble Order of the Garter, Order of Merit etc.) und besitzt zahlreiche Ehrendoktorwürden. Er ist Kanzler der Universitäten Cambridge und Edinburgh.

Biographie

Als Prinz von Griechenland und Dänemark am 10. Juni 1921 auf Korfu geboren. Väterlicherseits ist er mit dem Dänischen Königshaus verwandt, seine Mutter ist Prinzessin Alice of Battenberg. Die Familie Battenberg änderte ihren Namen im Ersten Weltkrieg in “Mountbatten”. Diesen Namen nahm auch Prinz Philip an, als er britischer Staatsbürgerschaft wurde. Über seine mütterliche Linie ist er mit Königin Victoria verwandt, die die gemeinsame Ur-Ur-Großmutter von Prinz Philip und der Queen ist.

Prinz Philip besuchte in Großbritannien (Gordonstoun School) und Deutschland (Internat Salem am Bodensee) die Schule und ging anschließend zur Marine. Seine Ausbildung schloss er als bester Kadett ab. Am Zweiten Weltkrieg nahm er als britischer Marineoffizier teil. Bald nach seiner Hochzeit (1947) mit der Thronfolgerin und späteren Königin Elizabeth endete für ihn die Marinelaufbahn als Commander, als diese nach dem Tode ihres Vaters George VI. 1952 Königin wurde.

Amtsitz

Seine offizielle Londoner Adresse ist Buckingham Palace.

Patronate

Schirmherr oder Präsident von über 800 Organisationen. Er war von 1961 bis 1982 Vorsitzender der britischen Sektion des World Wildlife Fund (WWF) und von 1981 bis 1996 von WWF International (später World Wide Fund for Nature), Außerdem ist der Herzog Präsident der Internationalen Reiterlichen Vereinigung. Auch nach seinem aktiven Dienst in der Marine hält er die Verbindungen zu den Streitkräften aufrecht. Zusammen mit der Queen, aber gelegentlich auch alleine, nimmt er zahlreiche Verpflichtungen im In- und Ausland wahr (2005 waren es 406). 2006 reiste er zu einem Truppenbesuch nach Basra, Irak. Aus Altersgründen nimmt er seit 2017 keine eigenen Termine mehr wahr.

Hobbies

Passionierter Reiter, sitzt gerne auf dem Kutschbock, wenn auch nicht mehr so sicher wie früher. Prinz Philip beschäftigt sich gerne mit naturwissenschaftlichen und technischen Themen und dem Sport. Er sammelt zeitgenössische Kunst und Karikaturen und malt selber Ölgemälde. Er ist auf dem Gebiet der Jugendwohlfahrt und dem Umweltschutz engagiert. Er gründete 1956 die Aktion “The Duke of Edinburgh’s Award Scheme”, bei der Behinderte und Nichtbehinderte Auszeichnungen für sportliche, handwerkliche oder soziale Leistungen erhalten.

Familie

Verheiratet mit Queen Elizabeth II.
Kinder: Prince Charles (1948), Princess Anne (1950), Prince Andrew (1960), Prince Edward (1964).