Four and twenty blackbirds

 

Four and twenty blackbirds. 4 & 20 blackbirds.
Mit: David Suchet (Hercule Poirot); Hugh Fraser (Hastings); Philip Jackson (Japp); Richard Howard (George Lorimer); Russell Murray (Buch); Renny Rye (Regie).
(Agatha Christie’s Poirot; 4)
Ca. 50 Minuten. Mono.

Sprache: englisch
Erscheinungsjahr des Films: 29.01.1989 (UK), 15.05.1990 (BR Deutschland)

Bei einem Essen im Restaurant mit seinem Zahnarzt beobachtet Poirot den alten Künstler Henry Gascoigne. Zunächst fasziniert Poirot dessen Exaltiertheit, doch bald noch mehr sein plötzlicher Tod. Ein Unfall? Gascoignes Tod nutzt vielen, einem aber nicht mehr: seinem Bruder Anthony, der nach langer Krankheit kurz nach Henrys Tod stirbt.

Ermittelnder Detektiv: Hercule Poirot

Bestand: DVD 178 (deutsch), DVD 516 (deutsch und englisch)
Deutsche Synchronisation: „Vierundzwanzig Schwarzdrosseln“

Romanvorlage: Basiert auf der Kurzgeschichte „Four-and-twenty blackbirds„, deutsche Übersetzung: „Vierundzwanzig Schwarzdrosseln“

Weitere Verfilmung:
Japanischer Zeichentrickfilm von 2004: „Twenty-four Japanese thrushes

IMDB-Eintrag
Eintrag in der deutschen Wikipedia
Eintrag in der englischen Wikipedia
Eintrag in der Synchronkartei

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.