Neue Miss Marple jetzt auch in deutschem Fernsehen

Der Norddeutsche Rundfunk entwickelt sich zum Agatha-Christie-Fernsehen. Nach neuen Folgen mit David Suchet als Hercule Poirot zu Jahresanfang strahlt der Sender im September drei neue Miss-Marple-Filme mit Geraldine McEwan in der Titelrolle aus.

Agatha Christe Ltd. und Muttergesellschaft Chorion und der britische Sender ITV hatten nach der legendären Miss-Marple-Reihe mit der „ultimativen Miss Marple“ Joan Hickson in den 80er Jahren eine Neuauflage der Serie im letzten Jahr in Angriff genommen. Sie haben eingefleischten Christie-Fans nicht unbedingt eine Freude bereitet (Lesen Sie dazu meinen Bericht).

Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) hat die Rechte an der Reihe erworben und strahlt drei Folgen der Reihe im September aus. Folgende Termine hat der NDR mir mitgeteilt.

Sa., 02.09.2006 um 22:00 Uhr „Die Tote in der Bibliothek“
Sa., 16.09.2006 um 22:00 Uhr „Mord im Pfarrhaus“
Sa., 30.09.2006 um 21:45 Uhr „Ein Mord wird angekündigt“

In Großbritannien ist mittlerweile die 2. Staffel der Serie gelaufen, die DVD erscheint am 17. Juli. Auch auf die 2. Staffel war die Reaktion gespalten. Besonderes Kopfschüttlen löste „By the Pricking of My Thumbs“ aus, eigentlich gar kein Miss-Marple-Krimi. Hier bringt Miss Maprle Tommy und Tuppence Berresford („Detektei Blunt“), die zu viel dem Alkohol frönen, auf die richtige Spur.

Mal sehen, was die deutschen Zuschauer von der neuen Miss Marple halten!

(Visited 9 times, 1 visits today)