Meurtre à la kermesse

 

Französischer TV-Spielfilm von 2014.
Mit: Samuel Labarthe (Swan Laurence); Blandine Bellavoir (Alice Avril); Elodie Frenck (Marlène); Anne Loiret (Catherine Dravignan); Nicolas Bridet (Xavier Tremens); Fred Epaud (Monsieur Milou (as Frédéric Epaud)); Jeanne Rosa (Claire Arial); Maryne Bertieaux (Miranda); Philippe Hérisson (Docteur Petit); Dominique Thomas (Tricard); François Godart (Robert Jourdeuil); Isabelle Goethals Carre (Geneviève Petit); Côme Levin (Benoît); Almudena Ruiz Rey (Maria Ortega); Bruno Buffoli (Ophtalmologiste); Jean-Luc Gaget (Buch); Eric Woreth (Regie).
(Mörderische Spiele; 16 [Petits meurtres d’Agatha Christie; 16])
Circa 92 Minuten Stereo

Erscheinungsjahr des Films: 18.04.2014 (Schweiz), 26.09.2014 (Frankreich), 24.05.2017

Während eines Grundschulfestes im pittoresken Örtchen Steenwerck wird die kleine Luisa Ortega ermordet. Kommissar Laurence, der nach einem Überfall durch eine posttraumatische Blindheit zeitweise gehandicapt ist und dies verbergen möchte, benötigt einmal mehr die Hilfe von Alice Avril. Gemeinsam tauchen sie tief in die Geheimnisse der Kleinstadt ein, in der jeder – gut oder schlecht – etwas zu verbergen hat …

Bestand: DVD 1057 (franz.-dt.)
Deutsche Synchronisation: Mord beim Schulfest

Weitere Verfilmung: Englischer TV-Film von 2010 mit David Suchet als Hercule Poirot: Hallowe’en party, deutsche Synchronisation: „Die Halloween-Party“

Romanvorlage:Hallowe’en party„, deutsche Übersetzung: „Schneewitchen-Party“

IMDB-Eintrag

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.