Burgh Island

Sonntag, 17.03.2012

Nach dem Frühstück brechen wir nach Burgh Island auf. Da Mike seine Navigation auf „kürzeste Route“ eingestellt hat, geht es über endlose einspurige Wege zur Halbinsel. Es herrscht Ebbe, wir können wir zu Fuß zu Insel. Nach einem Rundgang über die Insel gibt es einen luxuriösen Lunch: Nach Pork Cheek Cappaccio und Entenbrust gibt es für mich zum Abschluss Schokoladen-Parfait, Schokoladencreme und Mousse.
Auf dem Rückweg legen wir einen Stopp in Torquay ein und besichtigen in der Rock End Avenue „Nick Bucklys“ Haus (Aus „Peril at End House“).
Dann geht es zurück nach Greenway. Alle sind angenehm überrascht von „A murder is announced“ aus dem Jahr 1956. Der Film setzt trotz seiner Kürze von knapp 60 Minuten das Werk getreu um. Miss Marple mit schottischem Akzent ist allerdings etwas weird. Anschließend lösen Agatha Christie selbst und Dr. Who das Geheimnis um „The wasp and the unicorn“. Wir zählen 16 Christie-Titel, die im Film erwähnt werden.

Fotos von diesem Tag in meinem Fotoalbum

(Visited 9 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.