Witness for the prosecution in der Old County Hall

Mein Besuch in London anlässlich der vierten Konferenz „Bodies from the Libary“ verschafft mir die Möglichkeit, mir die grandiose Aufführung in von „Witness for the prosecution“ in der alten County Hall anzusehen. Man hat die alten Gerichtssäle für Witness in einen Theatersaal umfunktioniert. Das schafft natürlich eine Atmosphäre, wie sie sonst bei Aufführungen des Stückes nicht möglich ist. Man ist bei dem Prozess förmlich hautnah dabei. Der Sitz neben mir vor der Bank ist scheinbar frei. Doch weit gefehlt, während der Aufführung nimmt plötzlich der Staatsanwalt neben mir Platz. Wegen des großen Erfolgs wurde das Stück schon mehrfach verlängert, eben erst vor wenigen Monaten 2019. Für 2018 ist es für einen Olivier Award als bestes Revival nominiert.

Die Old Chounty Hall ist an sich schon sehenswert. 1922 wurde sie fertiggestellt und war bis zur Auflösung des Stadtparlamentes durch Margaret Thatcher Sitz der Londoner Stadtregierung. Anschließend wurde das Gebäude privatisiert, sodass unter der Regierung Blair, als die Londoner Zentralverwaltung wieder eingerichtet wurde, ein moderner Neubau errichtet wurde.

(Visited 4 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.