Unerwartete problemlose Anreise nach Teneriffa

Mit verschiedenen Christie-Freunden, die wie ich regelmäßig nach Torquay zum Chrstie-Festival kommen, hatte ich verabredet, diesmal zum Christie Festival nach Teneriffa, das alle zwei Jahre stattfindet, zu fahren.
Schon im Mai hatte ich Flüge und das Hotel gebucht. Der Hirnflug sollte von Münster-Osnabrück mit der kleinen Fluggesellschaft Corendon stattfinden. Da ich auch 24 Stunden vorher nicht zum üblichen Online-Checkin aufgefordert wurde und dieses auch auf der Website der Airline nicht funktionieren wollte und darüber hinaus auf den Internetseiten des Flughafens der Abflug mit 8.30 Uhr statt 9.00 Uhr angegeben wurde, wurde ich doch etwas unruhig und versuchte, Corendon telefonisch zu erreichen. Doch den ganzen Tag über hieß es entweder „Der Teilnehmer ist derzeit nicht erreichbar“ oder man landete in einer Warteschleife bis plötzlich die Verbindung unterbrochen wurde.
Der Flughafen versicherte mir aber, dass der Flug stattfinden würde und zwar wie geplant um 9 Uhr.

Dennoch war ich weiterhin etwas beunruhigt, als mein Taxi pünktlich um 6.45 Uhr eintraf. Wegen des Feiertages fuhr der erste Bus erst um 8.20 Uhr ab. Wir erreichten kurz nach 7 Uhr bereits den Flughafen und schon einige Mitreisende vor mir standen schon am Check-in. Der Flug verlief reibungslos, wenn auch durch heftige Winde einige Turbulenzen auftraten. Am Flughafen Süd fand ich ohne Probleme den Minibus, der mich zum Hotel El Tope brachte. Auch vom Hotel war ich angenehm überrascht. Sehr freundlicher Service, ein schönes Zimmer mit Balkon und – wie sich später herausstellen sollte – bot es ein gutes und preiswertes Abendessen an. Kurz nach mir traf auch Christie-Freund Mike ein. Er war zum Nord-Flughafen geflogen, der zwar näher an Puerto de la Cruz liegt, aber dafür musste er in Madrid umsteigen. Da ihm für dem Umstieg nur eine halbe Stunde blieb, wurde er bereits aufgerufen, als er das Gate endlich erreichte. Mike und ich essen in unserm Hotel zu Abend und lassen anschließend den Tag an der Bar ausklingen.

Fotos vom Hotel El Tope in meinem Fotoalbum.

(Visited 5 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.