Agatha Christie – from Stage to Screen

Nach dem Frühstück breche ich vom Premier Inn auf und fahre zum Bahnhof Paddington. Von dort geht es mit dem Zug weiter nach Torquay, wo ich schon am Mittag eintreffe. Diesmal habe ich es vom Bahnhof nicht weit, da ich zum ersten Mal im Grand Hotel übernachte. Das Grand Hotel gehört zur „Christie Mile“, weil die junge Agatha Christie hier ihre Hochzeitsnacht mit ihrem Mann Archie verbrachte. Mein Zimmer ist noch nicht bezugsfertig, so mache ich bei gutem Wetter erst einmal einen Spaziergang zum Hafen. Das Grand Hotel ist dieses Jahr günstiger als in den Vorjahren: es hatte vor einigen Monaten gebrannt und der Fitnessbereich ist seitdem gesperrt und die Preise sind willkommenerweise dadurch günstiger.

Der erste Vortrag auf dem Christie Festival ist gleich ein erstes Highlight. Mark Aldridge ist immer ein Garant für einen fundierten und dennoch kurzweiligen Vortrag. Mark weiß zum Beispiel Neues aus den Archiven über „The Mousetrap“ zu berichten und kann einen unbekannten Clip aus „This is your life“ mit Richard Attenborough, bei dem der Gefeierte aus einer Party zu Ehren der Mousetrap entführt wird, zeigen.

Nach dem gelungenen Talk sitzen wir im „Amici“ beim Dinner zusammen, bevor es zurück ins „Grand Hotel“ geht.

(Visited 3 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.